Bitten Sie Ihren Chirurgen, Schritt für Schritt die genaue Reihenfolge der Explantation zu erklären und notieren Sie sich die Details, damit Sie beide unterschreiben können. Stellen Sie sicher, dass Sie beide die korrekte Prozedur unter Verwendung der Wörter Blockieren / Gesamtkapselektomie unterschrieben haben. Bewahren Sie eine Kopie des signierten Dokuments für Ihre Unterlagen auf. Missverstehen Sie nicht Block Block, totale Kapsulektomie, partielle Kapsulektomie und Kapsulotomie:

In Block – ist der französische Begriff, der sich auf das in Frankreich entwickelte Verfahren zur Entfernung von Silikon-Brustimplantaten bezieht und texturiert ist, um weitere Kontaminationen zu vermeiden. In Block bedeutet, dass der Chirurg das Gewebe der Kapsel intakt auf dem Brustimplantat belässt und diese intakte Einheit schneidet, ohne die Kapsel oder das Implantat zu stören, um eine Kontamination des Körpers zu vermeiden. Eine Bulk-Explantation / Total-Kapsulektomie dauert mindestens zwei Stunden und sollte mit einer Inzision unter der Brust durchgeführt werden und nicht mit der Brustwarze, die im Falle einer retro-pektoralen Pose unter dem Muskel fast nicht zugänglich ist.
Einige Kapsulektomie Chirurgen haben festgestellt, dass En-bloc-Entfernung kann nicht durch die Brustwarze getan werden, weil der Chirurg nicht genügend Zugang hat, um ein entsprechendes Explantat durch die Brustwarze zu machen. Alle Silikon- und texturierten Implantate sollten in der Block / Total-Kapsulektomie entfernt werden, um die Kontamination zu minimieren.

Total Capsulectomy – kann die Referenz Ihres Chirurgen für ein In-Block-Stil Explantat und Entfernung der Kapsel sein, aber bitte klären Sie dies mit ihm. Die totale Kapsulektomie bedeutet normalerweise, dass der Chirurg die Implantate entfernt und dann das restliche Kapselgewebe zurückgibt und entfernt.

Partielle Kapsulektomie – ist ein Verfahren, bei dem die Gewebekapsel, die ein Brustimplantat umgibt, chirurgisch entfernt wird, und dieses Verfahren wird typischerweise verwendet, um die Kapselkontraktur zu fixieren, bedeutet jedoch nicht notwendigerweise, dass das gesamte Gewebe der Kapsel entfernt ist.

Kapsulotomie – Es gibt zwei Arten der Kapsulotomie: Die offene Kapsulotomie ist ein Verfahren, bei dem die Kapsel durch einen Schnitt im Brustbereich chirurgisch freigesetzt und / oder teilweise entfernt wird. Geschlossene Kapsulotomie bezieht sich auf ein Verfahren, bei dem der Chirurg das Gewebe der Kapsel abbricht, während das Implantat durch kräftige Kompression an Ort und Stelle verbleibt. Eine geschlossene Kapsulotomie wird wegen des Risikos eines Implantatbruchs nicht empfohlen und macht die Garantie für die meisten Brustimplantate ungültig.

Wenn Ihre Implantate unter dem Brustmuskel platziert werden und die Kapseln an Ihren Rippen kleben.
Dann ist in diesem Moment die Erfahrung und die Qualifikation des Chirurgen am wichtigsten, denn Rückstände können nur Ihrer Gesundheit schaden.
Der Chirurg wird dazu gebracht, den Brustmuskel zu entfernen und alle Silikonrückstände zu entfernen.
Ebenso müssen Sie bei einem Bruch die Silikonreste entfernen, die von den Lymphknoten der Brust- und Achselkette wie ein Magnet angezogen werden.

Please login to access this picture
Aktie: