Die Krankheit von Brustimplantaten ist von der Ärzteschaft, die sich ebenfalls in einer unbequemen Position befindet, schlecht bekannt, da sie erkennen muss, dass ihr medizinisches Gerät die Gesundheit ihrer Patienten beeinträchtigen kann.
Der erste Schritt ist ein kompletter Bluttest mit einer Autoimmunforschung von Ihrem Hausarzt und wenn er von einem internistischen Arzt überholt wird.
Die zweite besteht darin, ein Echo und eine Irm zu machen und vor allem keine Mammographie, die Ihre Prothese explodieren und das Silikongel ausbreiten könnte.
Abhängig von den klinischen Symptomen wird es notwendig sein, einen Termin mit einem Rheumatologen, einem Dermatologen und einem Neurologen zu vereinbaren.
Schließlich ist es ein Professor der Immunologie oder ein Arzt für seltene Krankheiten, die konsultiert werden müssen.
Es ist ein Hindernislauf.

Please login to access this picture
Aktie: